Usedom – Lütow, Gnietz, Holzbildhauer

Gnietz ist eine Halbinsel im Peenestrom und bei Lütow gibt es einen “Naturcamping“. Weil wir zu Himmelfahrt einen größeren Ansturm auf die „Kaiserbäder“ erwarteten, wollten wir rechtzeitig in eine ruhigere Gegend ausweichen.

Nach der Ankunft nutzten wir das noch schöne Wetter und radelten durch das Naturschutzgebiet.

image

Tolle, einsame aber holprige Wege führten uns zu Fischottern, Fischreihern und Seeadlern, leider gelang kein Foto dieser Begegnungen.

image

Die Halbinsel ist so einsam, dass wir zum Einkaufen ganz bis nach Zinnowitz fahren mussten.

Beim Symposium der Holzbildhauer vor dem Kunsthaus von Zinnowitz lernten wir, dass der künstlerische Prozess weniger durch Beschaulichkeit als durch den Lärm von Kettensägen und den Geruch von Benzin geprägt wird.

image
Mit der Kettensäge zum Kunstwerk
image
Feinschliff mit filigranerem Werkzeug
image
Dieses Werk heißt “Der Tourist“