Kunst auf dem Lande und Speisen der Saison

Bei Skulpturen-In-Bissee wird das ganze Dorf zur Kunstausstellung. Eine nette Idee, KĂŒnstlern die Möglichkeit zu geben, ihre Skulpturen in lĂ€ndelicher Umgebung zu prĂ€sentieren. Manchmal war der Übergang von  Kunstwerk zu landwirtschaftlichem GerĂ€t fließend… vermutlich gewollt.

FĂŒr Kunstfreunde UND -banausen gab es im ortsansĂ€ssigen Antikhof fein lecker Essen, z.B. Schafmilch-Mozzarella in der Lavendelhonigkruste und Husumer Salzwiesenlammfilets vom Grill, dazu Rhabarber-Chutney, FrĂŒhlingssalat und Röst-Ciabatta oder Bruschetta nach Holsteiner Art: Röst-Ciabatta mit zweierlei Pesto, Zucchini- und TomatenwĂŒrfeln, frisch gehobeltem Parmesan und Basilikum-FrischkĂ€se. Auch die Speisekarte also ein Kunstwrk, aber das Essen nicht minder.

Beim Nachhauseradeln sollte es im Kieler Drahtenhof noch Erdbeerkuchen geben, doch welch Ansinnen am Pfingstmontag!  „Erdbeerkuchen haben wird nicht, es gibt noch Pflaume-Walnuß oder Bratapfel“, erfuhren wir. Naja vielleicht klappt es dann ja in der Adventszeit mit dem Erdbeerkuchen.