Elbland

Von Hohndorf ging es entspannt ĂŒber die Autobahn Richtung Dresden. Nun sind wir in Coswig, direkt an der Elbe. In der NĂ€he liegen Radebeul, Meissen und natĂŒrlich Dresden. Empfangen wurden wir mit einem Gewitter und krĂ€ftigem Regen.

Nun gibt es Gaffee und KĂŒrschschdreusel. Der Sachsenspruch dieses Urlaubs fanden wir ĂŒbrigens schon in Seiffen. Er stand auf einem Souvenirzollstock, man kann ihn z.B. anwenden, wenn wie eben gerade der dritte Regenschauer den zweiten ablöst: