Quiberon –> Guérande 🚙🇫🇷

Wir sind weitergefahren, weil wir was anderes sehen wollten. Das Wetter ist überall bescheiden. Eigentlich wollen wir nach Norden, aber der Wetterbericht verheißt Regen, Sturm und Gewitter, also bleiben wir in der Südbretagne und fahren zur Halbinsel Guérande .

Die Wettervorhersage sah vielversprechend aus, hat aber nicht gehalten. Wenigstens nur Nieselregen. Unser Wunschplatz in Turballe ist zu unserem Erstaunen ausgebucht, also fahren wir weiter zum Parc de St‘e Brigitte, einem Campingplatz, der in einem alten Schloßpark gelegen ist. Schloß, Platz und Sanitäranlagen sind alle schon etwas älter, aber irgendwie ist das ganze mit höhen Bäumen und alten Gemäuern recht reizvoll.

An der Frischetheke im Supermarkt kaufen wir uns Paella und verbringen den Rest des Tages mit Nichttun uns spazieren im Park.